WHO-Guidance

Menschenrechte, Würde, die Bedürfnisse der Betroffenen und der Verzicht auf Zwangsmassnahmen sollen im Zentrum der psychiatrischen Versorgung stehen. Dies fordert die WHO in ihrer aktuellsten Guidance.

https://www.who.int/publications/i/item/guidance-and-technical-packages-on-community-mental-health-services

WHO guidance summary DE

WHO MIA Bob Whitaker DE

Hier ein Gedicht, das beim Launch der Guidancevorstellung ausgestrahlt wurde (mit Untertitel in deutscher Sprache)

https://youtu.be/bv-FlhJyWfY

Am 16. und 17. Juni 2022 fand der 5. internationale Psychiatriekongress zu seelischer Gesundheit und Recovery im Inselspital in Bern statt. Das war auch zugleich die Jahrestagung der SOPSY - Sektion Deutschschweiz, die sich aktiv mit eigenen Vortägen, Diskussionsrunden und Beiträgen daran beteiligt und dort auch mit einem eigenen Stand vertreten war. Hauptthema waren Menschenrechte und Recovery: Rollenverständnisse neu denken.

Wir haben akiv an unserem Kongressstand auf einer Stellwand Themen und Anliegen von Teilnehmern*innen mitnehmen können:

SOPSY- Kongressstand 2022


Zwangsmassnahmen in der Diskussion bei European Psychiatry

https://psychiatrie-verlag.de/product/nachbesprechung-von-zwangsmassnahmen/


Die Berner Klinik Soteria ist als ein Beispiel in der Schweiz von der WHO als Good-Practice-Beispiel in die neuen WHO Guidance (Leitlinien) zu psychischer Gesundheit aufgenommen worden und wird dort ausführlich beschrieben. Dies ist eine internationale Anerkennung dafür, dass die Soteria auf dem richtigen Weg ist. Die WHO empfiehlt den ausgewählten Institutionen, sich für die Bekanntmachung der neuen Leitlinien einzusetzen. Die Leitlinien sind sehr bedeutend, da sie eine grundlegende Veränderung der psychiatrischen Versorgung fordern. Sie beziehen sich auf die UNO-Behindertenrechtskonvention (UNO-BRK), die die Schweiz ratifiziert hat. Zur Bekanntmachung der Leitlinien sind verschiedene Veranstaltungen geplant.

Die Soteria Bern ist ein auf die Behandlung von Psychosen spezialisiertes psychiatrisches Akutspital mitten in der Stadt Bern, das seit Jahrzehnten einen alternativen Behandlungsansatz anbie

Medienmitteilung WHO good practice igs Soteria

Rundfunkbeitrag SRF mit unserem Vorstandspräsidenten SOPSY - Sektion Deutschschweiz Herr Walter Gekle:

https://www.srf.ch/audio/regionaljournal-bern-freiburg-wallis/kleine-berner-klinik-erhaelt-lob-von-der-who?id=12144155