Veröffentlichung des aktuellsten Positionspapiers der SOPSY - Sektion Deutschschweiz

Zwischen ZWANG und BEGEGNUNG liegen Welten und manchmal doch auch nur Nuancen - die unterschiedliche Wirkung könnte dabei jedoch nicht grösser sein!

Seit Beginn der modernen Psychiatrie und deren Institutionalisierung dreht sich im Kern Vieles um das zentrale Thema: ZWANG.

Zu Beginn der Auseinandersetzung mit unserem Positionspapier dazu war nicht absehbar, welche gesellschaftliche Bedeutung diesem Thema zum Zeitpunkt der Veröffentlichung zukommen würde.

Durch die weltweite Pandemie und den gesellschaftlichen Umgang damit ist dieses sozialpsychiatrische Kernthema ein Thema geworden, das sämtliche Lebensbereiche von uns Allen betrifft.

Umso mehr freuen wir uns, mit unserem brandneuen Positionspapier dazu Stellung beziehen zu können. Wir wünschen uns künftig eine breite und öffentliche Diskussion zu diesem Thema weit über die Grenzen der Sozialpsychiatrie hinaus und laden jede/n zum Mitfühlen und Mitdenken ein.

PP mit Begegnung gegen Zwang_2021