Buchtitel

Auf dieser Seite möchten wir Sie auf eigene Publikationen zu Tagungsthemen und zu verschiedenen Buchtiteln mit unterschiedlichen Themen aus der Sozialpsychiatrie und verwandten Bereichen aufmerksam machen. Ausserdem haben wir auf der Vorstandsretraite vom 20. November 2021 beschlossen, dass jedes Vorstandsmitglied einen persönlichen Literaturtipp abgibt.

Literaturtipp von Gianfranco:

Johann Hari: Der Welt nicht mehr verbunden. 

Es geht hier vor allem um eine traumasensitive* Akutpsychiatrie

*Trauma-Sensitivität ist die Art und Weise, wie die Organisation, das System und der Einzelne auf Trauma Erlebnisse und Widrigkeiten reagiert. Trauma-Sensitivität erfordert, dass Einzelpersonen, Organisationen und Systeme, alle Aspekte ihrer Interaktionen, Richtlinien, Verfahren, die physische Umgebung, u.s.w. berücksichtigen, um auf das Potenzial einer erneuten Traumatisierung hin zu überprüfen und sich so anzupassen, dass sie sensibel auf Traumata und auf Trauma-Geschichten reagieren können (Institute on Trauma and Trauma-Informed Care University at Bufalo School of Social Work, 2000)


Literaturtipp von Walter:

Werner Schöny: Sozialpsychiatrie – theoretische Grundlagen und praktische Einblicke; Springerverlag 2017


Literaturtipp von Christian:

Parker, Schnackenberg & Hopfenbeck (Hg.)(2021): The Practical Handbook Of Hearing Voices: Therapeutic And Creative Approaches. Monmouth: PCCS Books.
The Practical Handbook of Hearing Voices: Therapeutic and creative approaches 9781910919910 (pccs-books.co.uk)

Ein inspirierendes und praxisorientiertes Handbuch zum Thema Stimmenhören. Im ersten Teil liefert es Inhalte zum Verstehen Lernen des Phänomens Stimmenhören aus Sicht der Stimmenhörenden. In einem zweiten Teil geht es um unterschiedliche therapeutische Konzepte und Interventionen zur Unterstützung von Menschen mit belastenden Stimmen und zum Schluss wird auf alternative, kreative Ansätze zum Umgang mit den Stimmen eingegangen.


Literaturtipp von Christoph:

Bösel, Gahleitner (Hrsg.): Soziale Interventionen in der Psychotherapie: Interdisziplinär und interprofessionell denken und handeln, Verlag W. Kohlhammer, 2020 (1. Auflage)

Ein Grundlagenbuch für Alle, die die Psychiatrie von morgen schon heute in ihrer Tätigkeit umsetzen wollen.


Neue Publikation: "Recovery und psychische Gesundheit - Grundlagen und Praxisprojekte". Psychiatrie Verlag: http://ogy.de/syzo


Ein aktueller Artikel zum Thema recovery und Trialog mit unserem Vorstandsmitglied Herr Burr.

Burr_et_al_2021_Trialog_statt_Monolog SANP (1)


Und ganz aktuell hier eine Publikation zur letztjährigen Tagung Housing-First zu Download:

Housing-First 2020


Zum Thema Intensive Betreuung in der Psychiatrie gerne folgender Artikel:

High and Intensive Care in Psychiatry Voskes 2021


Eine Artikelveröffentlichung von Frau Dr. med. Kerstin Gabriel-Felleiter, Chefärztin der ambulanten Dienste der Luzerner Psychiatrie zur anhaltenden Tauerstörung

Wenn der Trauerprozess stagniert