Suche

ZASP - die interdisziplinäre sozialpsychiatrische Weiterbildung

Funktionen

SCHRIFTGRÖSSE - +

Kontaktadresse

Schweizerische Gesellschaft für Sozialpsychiatrie
 

E-MAIL
powered by sitesystem®

Inhalt

THEMENTAGE der ZASP

Thementage sind eintägige Weiterbildungen, die wesentliche Themen sozialpsychiatrischer Praxis aufgreifen.

Sie bieten aktuelle fachliche Orientierung, Begegnungsort und Berührungspunkt.

Sie können sich - in Form einer Tagung - an ein grösseres Publikum richten oder ein Thema im kleineren Seminarkreis vertiefen. Jährlich werden 2 Thementage angeboten.

Thementage können auch mit der Jahrestagung der SGSP kombiniert werden oder von anderen Anbietern - in Zusammenarbeit mit der ZASP - angeboten werden.

Thementage richten sich an alle am Thema interessierten. Die Absolventen der ZASP haben im Verlauf ihrer Weiterbildung mindestens drei Thementage zu besuchen.

Die Dokumentation früherer Thementage finden Sie links im Menue. War der Thementag gleichzeitig auch Jahrestagung der Schweizerischen Gesellschaft für Sozialpsychiatrie, so finden Sie die Dokumentation hier


 

 

 

Der nächste ZASP-Thementag wird am 5. April 2018 in Zürich stattfinden.

Thema: "Kunst, Kreativität und Psyche"

Anmeldungen wurden bis 28.3.2018 entgegen genommen.

110 Anmeldungen. Wir freuen uns !!

ReferentInnen:

- Prof. Dr. Phil. Thomas Bock, Leiter Spezialambulanz und Krisentagesklinik Universitätsklinikum Hambung, Pionier für Psychose-Seminare/Trialog, Autor

- Dr. phil Simone Grawe, Praxis für Psychotherapie und Ausbildung in Bern, Angehörige und Autorin

- Thomas Meng, Kunsttherapeut und Leiter offenes Atelier der Alterstagesklinik Weinfelden, Psychiatrische Dienste Thurgau, Dozent an Ausbildungsinstituten für Kunsttherapie

Rahmenprogramm: Reto Zeller und Res Wepfer, Liedermacher